Schlagwort-Archive: Lehrveranstaltung

Semesterstart 2016

Das Sommersemester hat begonnen und damit auch die Lehre in der Technikgeschichte. Ergänzend zum Lehrangebot im KVV gibt es in diesem Semester noch einen Kurs „Wissenschaftliches Arbeiten praxisorientiert“, organisiert als Blockveranstaltung mit vier Terminen (2 SWS):

  • 4. Mai, 14-18 Uhr
  • 12. Mai, 10-18 Uhr
  • 13. Mai, 10-18 Uhr
  • 20. Mai, 14-18 Uhr

Betreut wird dieser Kurs von Daniel Smith: Semesterstart 2016 weiterlesen

Sommersemester: Noch freie Plätze im Projektlabor

Objektstudien und Ausstellung im Projektlabor Artefakte der Technik- und Wissenschaftsgeschichte 

Was ist ein Projektlabor?
Anders als in einem klassischen Seminar steht die angeleitete Arbeit an einem Projekt in einer Arbeitsgruppe im Vordergrund. Das besondere an diesem Projektlabor ist, dass Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen ihre Perspektiven einbringen und miteinander diskutieren. Das Projektlabor ist Teil des Orientierungsstudiums MINTgrün, ist aber unter Voraussetzung freier Plätze auch offen und anrechenbar für Studierende des BA Kultur und Technik.In diesem Projektlabor werden die Arbeitsergebnisse in Form einer kleinen Ausstellung präsentiert.

Worum geht es ?
In diesem Labor beschäftigen wir uns mit Dingen: Wir nehmen technische Produkte unseres Alltagslebens oder Objekte aus dem Forschungsalltag der Naturwissenschaften unter die Lupe. Jedes Objekt hat bei genauem Hinsehen eine komplexe Geschichte. Diese wird im Laufe des Moduls erforscht. Wir schauen uns den Entwurfs- und Herstellungsprozesse eines Artefakts ebenso an, wie den sozialen und kulturellen Kontext, in dem ein Artefakt hergestellt sowie genutzt wird und wurde. Welche Entscheidungen historischer Akteur_innen, oder welche gesellschaftlichen Wertschätzungen haben dazu geführt, dass ein Objekt genau so aussieht wie es uns heute begegnet? Wir fragen auch danach, welche Handlungsoptionen uns bestimmte Dinge ermöglichen oder wo Dinge unserem Handeln Grenzen setzen.
Ein thematischer Schwerpunkt des Labors ist das Thema Nachhaltigkeit. Welche Rolle spielt dabei die Entwicklung, Herstellung, Design und die Nutzung technischer Artefakte? Welche Fragen und Antworten lassen sich hier aus den unterschiedlichen fachlichen Perspektiven finden?

Was werden wir tun?
Ziel des Labors ist es, die Arbeitsergebnisse in einer kleinen Ausstellung zu präsentieren. Was erzählen Dinge und wie kann man Sie zum Sprechen bringen? Um das herauszufinden werden Sie Ihre Arbeitsergebnisse am Semesterende selbst in einer kleinen Ausstellung präsentieren.
Darüber Hinaus werden wir im Verlauf des Semesters Objekte im Museum oder Alltagsgegenstände genau betrachten. Darauf aufbauend sollen Sie im Seminar eine Objektstudie schreiben.

Organisatorisches
Zeit: donnerstags 14:00-18:00 Uhr
Ort: MA548
Umfang: 4 SWS
ECTS Leistungspunkte für das gesamte Labor (Modul): 6 (Portfolioprüfung)
Beginn: Donnerstag, 21.04.16
Dozentin: Nina Lorkowski: nina.lorkowski[at]tu-berlin.de
Bei Interesse bitte ein Mail mit Angabe des Studienfachs und Fachsemesters